SuS Hörde 1911 e.V. - Ihr Verein im Dortmunder Süden

Gespräche mit den politischen Parteien

 

Liebe Mitglieder,

 

wie schon durch die Presse bekannt geworden ist, steht das Schallackergelände (worunter vor allem unserer Sportplatz fällt) zur Disposition. Das heißt die Stadt Dortmund hat dieses Gelände als einen möglichen Standort für eine Grundschule ausgeguckt. Auch mir persönlich wurde diese Möglichkeit bei einem Gespräch mit den Sport- und Freizeitbetrieben Dortmund eröffnet. Da mir bis heute keine Alternative hinsichtlich des Verbleibs der vier Vereine (die den Schallacker momentan nutzen) bei Auswahl des Schallackers genannt wurde, habe ich die Fraktionen einiger Parteien im Rat Dortmund angeschrieben, um mir Auskunft zu geben. In der letzten Woche kam auch eine Reaktion der SPD Hörde Nord, denen der Vorstand in einem Gespräch unsere Situation darlegen konnte. Zum Teil wurde Unverständnis über diesen Standort für eine Grundschule und zum Teil auch Verständnis für unsere Situation geäußert. Weiterhin sind uns Hilfen vor allem im Sinne einer besseren Kommunikation und Information zugesichert worden. Von dieser Stelle aus möchte ich mich sehr für die schnelle Reaktion des Ortverbandes Hörde Nord bedanken und hoffe bald auch weitere Informationen weitergeben zu können.

 

Markus

 

PS: Hier Ausschnitte meiner Mail an die Fraktionen:

 

     

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
(...)
 
Seit mehr als siebzig Jahren ist der Schallacker unsere sportliche Heimat. Wir bewirtschaften den Sportplatz und die umliegenden Grünflächen in Eigenregie, nicht nur für uns, sondern auch für zwei andere Fußballvereine und einen Gartenverein. In dieser Zeit haben wir viele Veränderungen in unserem Umfeld kommen und gehen sehen (Schwimmbadschließung, Aufbau Phönixsee....). Nun soll es nach den Aussagen der Sport- und Freizeitbetrieben dazu kommen, dass unsere sportliche Heimat  zu Gunsten einer Schule aufgeben müssen (was auch schon in der Presse verbreitet wurde). Darüber sind wir natürlich sehr bestürzt und als Hörder Bürger kann ich nicht verstehen, wie mit "dem" Hörder Traditions- und Arbeiterverein umgegangen wird. Wir setzen uns für die sozialen Belange unseres Umfeldes ein und natürlich auch für unsere Mitglieder. Somit sind wir sicherlich ein wichtiger Baustein im sozialen Gefüge Hördes, das sich momentan in einer Umbruchsphase befindet. Hier gehört nach unserer Auffassung Inklusion, Integration und auch Teilhabe sicherlich zu unserer Hauptaufgabe.  
 
Ihnen ist die Sachlage sicherlich bekannt, deshalb möchte ich Sie fragen, was kann ich meinen Mitgliedern sagen, was im Anschluss mit dem Hörder Traditionsverein geschehen soll? (...)
 
 

Update:

 

 

Liebe Mitglieder,

 

gestern, den 21.09. haben mich Frau Brünsing von den Grünen und Herr Neuhaus von der SPD Hörde Nord angerufen.

Ich möchte die Gespräche sehr kurz zusammenfassen:

Frau Brünsing war der Sachverhalt nicht bekannt und auch unsere Situation war ihr nicht geläufig. In eine ähnliche Richtung äußerte sich Herr Neuhaus von der SPD, der auch beim Schulamt und beim Liegenschaftsamt für uns nachgefragt hat. Auch hier war man eher über die Anfragen überrascht, was darauf hinweist, dass hier die Planungen wenn dann überhaupt zunächst einmal nur im Status der Überdenkung sind. Beide haben mir versichert, dass wenn sich etwas entwickeln sollte sie sich melden wollten.

 

Markus

 

 

 

Pokalspiele unserer Mannschaften

 

Ich freue mich, euch mitzuteilen, dass unsere Frauen- und unserer Herrenmannschaft wie jedes Jahr wieder zum Kreispokal angemeldet sind.

 

Merkt euch bitte folgende Termine und unterstützt unsere Mannschaften tatkräftig und lautstark:

 

Herren: 24.08.2021 um 19:30 Uhr Schallacker (Wir öffnen den Grillstand)

Damen: 23.09.2021 um 19:00 Uhr Schallacker

 

Alle weiteren Spieltermine könnt ihr unter "Aktuelles" finden.

 

Markus

Achtung! Bitte beachtet unter "Kontakten" unsere neue postalische Vereinsadresse!

Bilder von gestern

Wer kann die Sportler von einst noch mit Namen benennen?

Neue Coronaschutzverordnung: Ab heute kaum noch Einschränkungen

Das Land Nordrhein-Westfalen hat am Dienstag die neue Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) veröffentlicht. Diese tritt am Freitag, 20. August in Kraft und gilt zunächst bis einschließlich 17. September 2021. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat die wichtigsten Richtlinien für den Amateur- und Jugendfußball sowie die westfälische Leichtathletik zusammengefasst (Artikel wird fortlaufend aktualisiert).

Was gilt laut neuer CoronaSchVO grundsätzlich?
Die neue Verordnung ist laut Land NRW geprägt von dem Grundsatz, dass Geimpften und Genesenen grundsätzlich alle Einrichtungen und Angebote wieder offenstehen. Von den bisherigen Schutzmaßnahmen verbleiben nur noch eine verbindliche Maskenpflicht in Innenräumen und an anderen infektionskritischen Orten sowie für nicht geimpfte oder genesene Personen bei Veranstaltungen in Innenräumen eine Testpflicht („3G-Regel“). So gibt es im Außenbereich bei einer Inzident ab 35 landesweit und/oder Kreis/Stadt im Außenbereich bis 2.500 Personen (inklusive Zuschauer) keine Einschränkungen mehr. Die Nutzung von Toiletten, Umkleiden etc. in Innenräumen ist möglich. Im Außenbereich ab 2.501 Personen, auch hier werden die Zuschauer eingerechnet, ist der Zugang auf Geimpfte, Genesene und Getestete beschränkt.

Was bedeutet das für den westfälischen Amateur- und Jugendsport?
Die neue CoronaSchVO unterscheidet nur noch zwischen Sport in Innenräumen und Sport im Außenbereich. Für letzteres ist ab Freitag unabhängig von der Inzidenz sowohl für die Spielerinnen und Spieler als auch für die Zuschauerinnen und Zuschauer (bei Freiluft-Veranstaltungen bis zu 2.500 Personen) kein 3G-Nachweis erforderlich. Ebenfalls ist keine Kontaktnachverfolgung vorgesehen. „Es gibt aber bereits Kommunen, die die entsprechenden 3G-Nachweise oder Kontaktnachverfolgungslisten einfordern“, sagt Manfred Schnieders (FLVW-Vizepräsident Amateurfußball).

Das heißt, dass bei einem Test- oder Pokalspiel am Wochenende kein 3G-Nachweis erforderlich ist? Weder bei Spielern noch bei Zuschauern?
Dies ist nur der Fall, sofern die jeweilige Kommune nicht auf die entsprechenden Nachweise einer Impfung, einer Genesung oder eines negativen Tests besteht.

Welche Einschränkungen vor und nach dem Spiel gibt es?
Bei weniger als insgesamt 2.500 Personen auf dem Platz – keine. Allerdings gelten weiter die AHA-Regeln. Bei der Nutzung von Duschen und Umkleiden muss darüber hinaus sichergestellt sein, dass die Räumlichkeiten ausreichend gelüftet und entsprechend desinfiziert werden.

 

Vorstandsschreiben an alle Mitglieder

 

Liebe Mitglieder des SuS Hörde 1911 e.V. ,

 

nach wie vor sind wir immer noch in einer sehr zermürbenden als auch gefährlichen Situation, in der wir uns leider immer noch nicht - oder nur sehr vereinzelt - zusammenfinden können. Da wir uns im Vergleich zu anderen Vereinen in einer einmaligen Situation befinden, da wir der Pächter des Schallackers sind, können wir sogar Einzeltrainings erlauben, was z. T. auch genutzt wird. 

 

Ich möchte aber an dieser Stelle auch noch einmal einen ganz besonderen Dank allen Mitgliedern ausprechen. Dieser Dank gilt den Mitgliedern, die in dieser Zeit uns die Treue gehalten haben, und ich kann sagen, dass fast alle Mitglieder dem Verein treu geblieben sind. Das ist sicherlich unter diesen Umständen etwas ganz besonderes, da viele Vereine damit zu kämpfen haben, ihre Mitglieder zu halten. Deshalb möchte der Verein und der Vorstand den Dank ausdrücken, indem auf die Mitgliedsbeiträge der nächsten drei Monate verzichten wird. Wenn jemand die Mitgliedbeiträge trotzdem leisten möchte, so kann er dieses Birgit mitteilen, sie dann die weiteren Dinge in die Wege leiten.

 

Weiterhin möchte ich euch versichern, dass wir die Zeit nicht ungenutzt verstreichen haben lassen und alles dafür geleistet haben, den Platz und die Gebäude in einem bestmöglichen Zustand herzurichten. Wir ihr vielleicht vor dem Lock-down mitbekommen habt, hat der Schallacker eine neue Decke bekommen, die fast noch ungebraucht auf eure Aktivitäten wartet. Die Tribünen und Wege sind von Grünbewuchs und Dreck zumeist gereinigt worden und die Bäume und Sträucher wurden geschnitten. Weiterhin haben wir am Kabinengebäude zwei Toilletten für die Damen und die Herren eingerichtet, so dass nicht nur die Vereinsheimtoiletten benutzt werden können. Die hintere Kabine hat einen neuen Ein- bzw. Ausgang bekommen, so dass diese auch zur  Platzseite hin betreten werden kann. Diese ist wie auch die Toiletten gestrichen und teilrenoviert worden. Zu guterletzt haben wir die Kabine im Keller mit neuen Bänken ausgestattet. Auch dieser Raum wird noch gestrichen.

 

Ihr seht also, alles ist bestens für euch vorbereitet und wartet auf eure sportlichen Aktivitäten, die - so wie ich das sehe - bei anhaltendem Impftempo voraussichtlich spätestens Ende diesen Monats wieder möglich sein werden.

 

Ich hoffe auch im Namen des Vorstandes euch bald wieder zu sehen

 

Markus



 

Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen.

 

Wir sind ein kleiner Verein mit großer Tradition.

 

100 Jahre SuS Hörde 1911 e.V. sind eine Verpflichtung.

 

Tauchen Sie ein, in die wunderbare Welt des Fußballes.

 

Auf den folgenden Seiten haben wir viele interessante Informationen über Unsere Teams und unseren Verein zusammengestellt. Schauen Sie sich einfach um. Sie sind eingeladen, einwenig zu stöbern und zu entdecken.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Anregungen oder auch Kritik an der Gestaltung unserer Internetseite haben. Ein ständiger Dialog schafft es, Inhalte zu modifizieren.

Die letzten Hartplatzhelden im Süden Dortmunds - Starke Teams suchen starke Leute - hier wird der "wahre" Fußball gepflegt!

 

Wir sind ein kleiner Amateurverein, der zu den wenigen Vereinen im Umkreis zählt, der sein Sport noch auf einem Tennen- oder auch Aschenplatz ausübt und das Amateurleben noch groß schreibt. Hier wird in unseren Augen noch der ursprüngliche, der "wahre" Fußballsport betrieben.

Für die Verstärkung unseres Damenteams sowie unserer Herrenmannschaften und auch der Alte Herrenmannschaft suchen wir dich. Wenn du unsere gute Teamstruktur durch die eigene Persönlichkeit und die sportlichen Qualitäten verbessern kannst, bist du bestens für uns geeignet. Dazu solltest du gut in eine bestehende Mannschaft passen und trainingsbereit sein. Wir bieten dir neben vergleichsweise niedrigen Mitgliedsbeiträgen einen regelmäßigen Trainingsbetrieb mit unseren fachlich versierten Trainern und ein funktionierendes Vereinsleben.

Meldet euch einfach bei unseren Trainern oder kommt zum Training, das für die Damen jeden Dienstag und Donnerstag und für die Herren jeden Dienstag und Freitag jeweils um 19:00 Uhr startet. Die Alten Herren trainieren jeden Mittwoch ab 19:00 Uhr.

Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

SuS Hörde bei facebook

DIE HÖRDE bei Instagram

DIE ERSTE bei Instagram

Impressum

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SuS Hörde 1911 e.V.